Bürgerbegeheren „Raus aus der Steinkohle“

Wir, Action Freedom – sind Unterstützer des Bürgerbegeherens „Raus aus der Steinkohle“.

München verbrennt Kohle
98% der in München und Umland erzeugten Energie stammt aus fossilen Energieträgern. Das Steinkohlekraftwerk im Münchner Norden verschmutzt unsere Luft. Es emittiert 17% der CO₂-Emissionen Münchens und damit mehr als alle Autos und LKWs in München zusammen. Dies entsteht bei der Verbrennung von 800.000 t Steinkohle pro Jahr bzw. 1,5 t pro Minute!

Der Steinkohleabbau zieht weltweit massive Naturzerstörung und Menschenrechtsverletzungen nach sich. In München wird ausschließlich importierte Kohle verbrannt. Zu 40% wird diese Kohle aus Tschechien bezogen. Bei den restlichen 60% handelt es sich um eine fertige Kohlemischung (sog. Blend), bestehend aus nordamerikanischer und russischer Kohle.

Das ist ein unmöglicher Zustand, den wir hier in München abschaffen möchten. Die importierte Kohle wird zum Großteil unter umweltschädigenden und ausbeuterischen Verfahren für Mensch und Natur abgebaut und um den halben Erdball transportiert. Darüber hinaus schädigt die Verbrennung auch noch unsere Luft, unseren Lebensraum. Dabei gibt es inzwischen genug Alternativen.

Laut SWM ist die Fernwärmeversorgung bei vorzeitiger Abschaltung gewährleistet. Der Ausstieg bis 2022 lässt den SWM genug Zeit, um die Alternativen umzusetzen (s. SWM/Öko-Institut Gutachten). München kann sich durch die Lage im für Geothermie geeigneten Gebiet bis zu 100% regenerativ versorgen.

Bitte teilt und unterstütz diese Aktion mit uns!
Helft, München zu einer lebenswerten sauberen Energie-Stadt zu machen. Danke!

Weitere Infos findet ihr auf der Webseite:
www.raus-aus-der-steinkohle.de

Hier könnt ihr die Unterschriftenliste als PDF downloaden:
www.raus-aus-der-steinkohle.de/unterschriftenliste.pdf